Polyester - Hartmatte HF / 155

Die Polyesterhartmatte ist eine preiswerte Alternative zum Glashartgewebe. Eine hohe mechanische Festigkeit,
gute Isolierung, hohe Temperaturbeständigkeit (Iso - Kl. F 155°C) und die Brennbarkeitsklasse V-0 nach UL94
(für Dicken ab 2,50 mm) zeichnen dieses Material aus.

Aufbau Hartmatte wird aus einer Glasmatte unter Einsatz eines Polyesterharzsystems im
"Handauflegeverfahren" hergestellt. Das Material ist genormt nach NEMA LI-1 als GPO 3,
nach DIN 7735 als HM 2471 und HM 2472 sowie nach EN 60893 als UPGM 204.

Anwendung Hartmatte wird im Hochspannungsgerätebau und im Trafobau eingesetzt, wenn bei einer
Temperatur von 155°C durchschnittliche mechanische Belastungen erwartet werden. Hier macht
sich auch die harzreiche Oberfläche mit einem guten Kriechstromverhalten bemerkbar.
Das Material ist gut stanzbar.

Verarbeitungs- Bedingt durch die hohe Festigkeit und Härte des Materials sowie der Glasanteile sollten unbedingt
hinweise Hartmetall bestückte Werkzeuge bei der Bearbeitung verwendet werden (spezieller Anschliff
erforderlich).

Lieferform Tafeln ca. 1.000 x 1.000 mm, ca. 2.000 x 1.000 mm, ca. 1.250 x 1.000 mm oder 1.250 x 2.000 mm
Dicken 0,20 bis über 100 mm (Lagerbestand bis 12,00 mm)

Isolierstoffklasse F 155°C


Dicke Flächengewicht ca.
1,00 mm 1,850 kg/m²
1,50 mm 2,770 kg/m²
2,00 mm 3,700 kg/m²
2,50 mm 4,600 kg/m²
3,00 mm 5,500 kg/m²
4,00 mm 7,400 kg/m²
5,00 mm 9,250 kg/m²
6,00 mm 11,100 kg/m²
8,00 mm 14,800 kg/m²
10,00 mm 18,500 kg/m²
12,00 mm 22,200 kg/m²